Skip to main content

Hund beruhigen ganz ohne Chemie

Wie kann ich meinen Hund beruhigen? - Es gibt unzählige Situationen in denen Hunde unruhig werden können. Um deinen Hund effektiv zu beruhigen, gibt es verschiedene Beruhigungsmittel. Hier werde ich dir ein pflanzliches Beruhigungsmittel für Hunde vorstellen, welches komplett ohne Chemie auskommt.

Hund beruhigen -
Der erste Schritt

Wenn dein Hund unruhig ist, solltest du zuerst die Ursache dafür herausfinden. Ist er ängstlich, wenn er unter zu vielen Menschen ist? Hat er Angst vorm Gewitter? Sind die Silvesterknaller viel zu laut? Ist dein Hund viel alleine? Oder ist dein Hund krank?

STOP: Wenn du dir unsicher bist und / oder es Anzeichen dafür gibt, dass dein Vierbeiner krank ist, dann lies jetzt NICHT weiter und gehe mit deinem Hund sofort zum Tierarzt bzw. Tierheilpraktiker deines Vertrauens! Hunde können leider nicht sprechen und daher nicht sagen, wenn sie etwas haben. 

Wie du deinen Hund beruhigen kannst 
auf ganz natürliche Weise

Ist dein Hund gesund und du hast vor mit ihm in den Urlaub zu fliegen, oder es steht eine lange Autofahrt bevor, empfehlen sich pflanzliche Beruhigungstabletten für Hunde. 

Die Beruhigungstabletten von beso calm sind 100 % natürlich und werden in Deutschland produziert. Die Tabletten sind zwar teuer (Sept'19:  29,90€), aber von allerbester Qualität.

Diese hochwertigen Beruhigungstabletten sind vor allem dann geeignet, wenn es zu Stress im Alltag, im Auto oder auf Reisen kommt.

  • 125 hochwertige Tabletten zur Entspannung - für kleine & große Hunde jeden Alters geeignet 
  • 100% natürliche Zutaten, wie Baldrian, Johanniskraut, Passionsblume.
  • hergestellt in zertifiziertem deutschen Familienbetrieb (über 40 Jahre Erfahrung in der Tiernahrung) 
  • kann einfach als Leckerli gegeben werden - schmecken für Hunde sehr lecker
  • Täglich 1-2 Tabletten pro 10 kg Körpergewicht geben - darf dauerhaft gefüttert werden, da keine schädlichen Inhaltsstoffe enthalten

Welche Erfahrungen hast du bereits mit Beruhigungsmittel für deinen Hund gemacht?

Schreibe es unten in die Kommentare!


Keine Kommentare vorhanden

>