Skip to main content

Furbo Hundekamera Test: Warum sie ihr Geld wert ist

Lucy allein zuhaus´ – Was macht sie in der Zeit, in der ich nicht daheim bin?

[Werbung] Die Furbo Hundekamera ist eine Kamera mit der man sein Haustier über das Smartphone beobachten kann, während man nicht zuhause ist. Sie gibt einem die Möglichkeit immer bei seinem Tier zu sein wenn man einkaufen geht oder mal weg muss. Die Furbo Dog Cam hat eine 160° Weitwinkel Kamera mit einem 4-fach Zoom. Die Kamera kann sogar bei Dunkelheit genutzt werden, denn sie besitzt eine Infrarot LED Nachtsichtkamera. Das finde ich super für die kalte Jahreszeit, weil es sowieso schnell dunkel wird und ich Lucy trotzdem beobachten kann.

Durch die eingebaute Sprachfunktion kann man durch das Handy mit seinem Hund sprechen. Gleichzeitig kann man aber auch (und das finde ich noch wichtiger), Geräusche in der Wohnung hören. Wenn der Hund bellt, bekommst du durch die Pushmeldung auf deinem Smartphone eine Benachrichtung und  kannst sofort nachschauen was los ist.

Am vorderen Loch befindet sich eine Leckerli Auswurf Funktion, was übrigens das Highlight der Furbo Hundekamera ist. Über eine App kann der Knopf gedrückt und die Leckerlis automatisch ausgeworfen werden.

Hier siehst du die Sicht von meinem Handy aus.

furbo foto hund kamerafurbo hundekamera test

Die Eigenschaften auf einen Blick:

  • Die Kamera überträgt live mit WLAN in HD 1080p Voll-HD Auflösung mit 160° Weitwinkel Linse und 4-fach Zoom das Videobild an deine Smartphone App (Die App ist gratis – iOS und Android kompatibel).
  • 2-Wege Mikrofon: Man kann mit dem Hund sprechen, gleichzeitig bietet das Mikrofon die Möglichkeit den Hund und Geräusche in der Wohnung zu hören
  • Wenn dein Hund bellt, bekommst du eine Push Benachrichtung auf dein Smartphone
  • Leckerlieauswurf: Durch drücken eines Knopfes in der App wirft die Kamera Leckerlis (bis zu 200 Leckerlies passen hinein, je nach Größe)
  • Nachtsichtkamera mit Infrarot LED (Besonders gut jetzt im Winter wo es sowieso früh dunkel wird)
  • Alle Bilder und Videos werden automatisch auf dein Smartphone abgespeichert und du kannst sie deinen Freunden senden

Unboxing

Die Hundekamera wurde in einer schönen Kartonverpackung geliefert. Ich zähle zu den Leuten die ein „Verpackungsopfer“ sind. Ich liebe es, wenn Verpackungen schön designed sind und was her machen.

furbo dog camera test

Qualitatives und hochwertiges Design

Im Karton sind enthalten: Die Kamera, Stecker, Kabel und eine Bedienungsanleitung.

furbo hundekamera unboxing

2 verschiedene Stecker – perfekt auf Reisen

 

Mein erster Eindruck

Die Furbo Hundekamera sieht stabil und qualitativ hochwertig aus. Besonders die schöne Optik macht was her. Super finde ich, dass die Kamera bis auf den Deckel in weiß gehalten ist. Ich liebe weiß und daher passt die Furbo Hundekamera perfekt in die Wohnung.

Vergleicht man die Form mit anderen Hundekameras fällt sofort auf, dass die Furbo Hundekamera höher, also länger bzw. gestreckter ist (Finde ich ehrlich gesagt auch schöner.). Das ist deshalb so, da sie die einzigste Kamera ist, die Leckerlis auswirft. Und Leckerlis brauchen schließlich Platz 😉

Die Installation

Bevor mit der Hundekamera losgelegt werden kann, muss noch die kostenlose App „Furbo – Leckerli-werfende Hundekamera“ installiert werden. Die App ist für iOS und die Android Version verfügbar.

Danach musst du die Furbo Hundekamera an die Steckdose schließen und warten bis die LED Lampe unten grün leuchtet. Beachte: Furbo wird erst einige andere Farben durchgehen, bevor die LED grünfarben leuchtet. In der Zeit kannst du den braunen Deckel öffnen und Leckerlis reinfüllen.

furbo leckerli einfüllen

Furbo Deckel öffnen und Leckerlis einfüllen

Zu den Leckerlis muss ich noch eines sagen. Ich habe bereits mehrmals gelesen, dass bis zu 100 Leckerlis reinpassen. Kommt aber auf die Größe an. Ich habe 200 Leckerlis eingefüllt (siehe Foto) und die Größe der Leckerchen ist normal groß. Ein Tipp: Wenn du einen kleinen Hund hast, dann schneide die Leckerlis klein. Ich habe anfangs den Fehler gemacht und die Leckerlis so reingefüllt wie sie sind. Problem ist aber, wenn ich unterwegs bin und z.B. 7x den Knopf drücke, dann ist Lucy danach satt. Denn es fallen um die 6 Leckerlis raus. Das sind dann schnell mal 35 Leckerlis 😉

 

Wie du siehst, konnte Lucy es kaum erwarten bis es losging. Schade dass ich das nicht gefilmt habe, denn sie hat gefiept und war total zappelig weil sie an die Leckerlis ran wollte. Nach ca. 5 Minuten war es dann soweit und die Lampe hat grün geleuchtet. Das bedeutet, dass die Furbo Hundekamera startbereit ist. Du musst einfach nur noch die App anmachen und schon kann es losgehen.

Mit der App kannst du deinen Vierbeiner filmen, Fotos machen, Leckerlis werfen oder mit ihm sprechen.

 

Hund furbo

Kommt da noch was raus?

Leckerli suchen

mmhh lecker!

Auf der Seite von Furbo steht beschrieben wie die App funktioniert, aber sie ist eigentlich selbsterklärend. Drückt man auf den Leckerli Knopf, macht die Furbo Hundekamera ein paar Geräusche und dann wirft sie 5-6 Leckerlis raus. Je nachdem wie schwer/leicht die Leckerlis sind, werden sie 1-2 m weit geworfen.

Furbo Hundekamera Vorteile

  • Mit der Kamera weiß ich endlich was Lucy macht wenn ich nicht zuhause bin. Wenn ich unterwegs bin kann ich immer sehen was Lucy macht und bin so viel beruhigter.
  • Wenn Lucy bellt, bekomme ich sofort eine Push Nachricht auf mein Smartphone. Ich kann dann direkt in die App gehen und schauen was los ist. (Übrigens sicher auch gut bei Einbrechern).
  • Außerdem finde ich die Optik wirklich schön. Ich liebe es wenn die Wohnung mit hellen Möbeln ist und die Furbo Kamera in Hochglanz Optik passt hier optimal rein.
  • Die Furbo Kamera ist ruckzuck installiert und ich kann sie flexibel überall hin mitnehmen. Wenn Lucy in einem fremden Ort (z.B. Hotel) kurz alleine bleiben muss, kann ich ganz einfach kontrollieren was sie macht und habe sie im Blick. Sollte sie zum Beispiel versuchen aufs Bett zu springen (was sie generell nicht darf), könnte ich es ihr mit einem kurzen „nein“ verbieten. Positives Verhalten kann man mit Leckerlies belohnen.
  • Die Fotos und Videos von seinem Hund kann man direkt mit jedem teilen.
  • Die Hundekamera kann von mehreren Smartphones genutzt werden, daher auch ideal für Paare und Familien.
  • Tages- und Nachttauglich
furbo hundekamera nachtsicht

Furbo Hundekamera Nachtsicht

Furbo Hundekamera Nachteile

  • Kippgefahr: Lucy ist (leider) so schlau und fuchtelt an der Hundekamera herum oder bellt sie an. Und zwar aus dem Grund, weil sie riecht, dass noch Leckerlis enthalten sind. Die kleine Maus hat einfach keine Geduld. Aus diesem Grund habe ich die Hundekamera hoch gestellt und jetzt ist die Furbo Hundekamera vor meinem Hund sicher. Wenn dein Hund auch so neugierig ist, solltest du die Kamera unbedingt hochstellen, damit sie nicht umgeschmissen werden kann.

Unser Fazit zur Furbo Dog Cam

Ich bin mit der Furbo Dog Cam zufrieden. Ich gehe jetzt viel beruhigter aus dem Haus, weil ich unterwegs immer kontrollieren kann, was meine Maus gerade macht. Und wenn sie sich gut benimmt, werfe ich ihr mit der App ein paar Leckerlis raus. Zudem ist sie perfekt wenn wir auf Reisen sind. Es kann vorkommen, dass Lucy kurz alleine im Hotel/Ferienwohnung bleiben muss. Dank der Kamera kann ich sie beruhigt dort lassen und schauen ob es ihr gut geht.

Ein kleiner Tipp: Falls dein Hund mit Trockenfutter gefüttert wird, kannst du ihn damit spielerisch füttern. Du gibst einfach die gewünschte Menge in den Furbo und kannst so mehrmals hintereinander das Trockenfutter hinaus schleudern. Lucy bekommt Barf, daher werde ich das mit ihr nicht machen 😉 Schreibt gerne in die Kommentare wie gut es mit Trockenfutter funktioniert und ob euer Vierbeiner Freude daran hat sein Futter aus der Furbo Hundekamera anstatt aus dem Napf zu bekommen.

Die Sprachfunktion ist für Lucy leider nichts. Sobald sie meine Stimme hört, bellt sie los und sucht mich. Das tut mir voll leid, deshalb werde ich die Sprachfunktion in Zukunft wohl eher nicht verwenden.
Umso besser finde ich den Leckerliwurf. Das ist super, denn Lucy ist anhänglich und mag es nicht wenn ich sie alleine zuhause lasse. Sie würde viel lieber mit mir mit als alleine zuhause zu bleiben. Dadurch dass die Furbo Hundekamera aber ja nur dann angeschlossen wird, sobald ich gehe, hat sie eine gute Verbindung zu dem Teil. Sie weiß nämlich: Endlich geht Mama, dann schmeißt die Maschine wieder Leckerlis raus!!!

✖✖Achtung: Am Black Fryday also Freitag den 23.11. ist die Furbo Dog Camera ein Schnäppchen Deal auf Amazon! Schlage zu und spare sofort bares Geld!

Black Fryday Deal sichern!

*Die Furbo Dog Camera wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


Keine Kommentare vorhanden

>