Skip to main content

Hundewurst

Du möchtest deinem Vierbeiner Hundewurst kaufen. Doch welche ist die Beste Hundewurst? Und worauf solltest du vor dem Kauf unbedingt achten? Und darf ich die Hundewurst schnittfest auch als Hauptnahrung geben?

Hundewurst hat viele Vorteile: Du kannst sie prima im Urlaub mitnehmen und musst sie nicht einmal kühlen.
Dadurch, weil du keine Dosen brauchst, sparst du Platz und vor allem auch enorm viel Müll.

Die Hundewurst schnittfest eignet sich aber nicht nur als "Hauptfutter" sondern besonders gut als Belohnung. 

Ich nutze die sie gerne, wenn ich Lucy neue Tricks beibringe oder um sie zu belohnen. Das kann nach dem Kämmen oder Krallen schneiden sein. 


​Hundewurst
Eigenschaften


Hundewürste sind nicht mehr wegzudenken. Doch man sollte einiges beachten. 

Vorteile

  • Super Leckerli, Hunde lieben Hundewurst
  • riesige Auswahl an Fleischsorten und Inhaltsstoffen wie getreidefrei, Hirse, Reis, Gemüse etc. 
  • Ideal für Urlaub, muss nicht gekühlt werden (erst wenn sie geöffnet ist), kurzfristig als Barf Ersatz geeignet
  • Spart im Verhältnis zu Dosenfutter eine Menge Müll

Nachteile

  • Die wenigsten Hersteller geben auf der Verpackung an woher das Fleisch in der Wurst kommt
  • Viele Billiganbieter mit minderwertiger Qualität auf dem Markt
  • Man weiß oft nicht ob das Fleisch in der Wurst qualitativ in Ordnung ist - Tipp: keine Wurst kaufen, bei der das Fleisch aus China kommt.
  • Einige Anbieter sind stark überteuert.

​Hundewurst
schnittfest


Ich bevorzuge immer Hundewurst schnittfest. Man kann sie leicht in Scheiben schneiden und portionieren.

Wenn du deinem Liebling als Haupfutter Hundewurst füttern möchtest, dann muss sie natürlich nicht schnittfest sein. 

Neben der Hundewurst schnittfest gibt es auch getrocknete Hundewurst. Die kannst du im Sommer prima mitnehmen.

Wenn du du aber keine Hundewurst im Stück haben möchtest, kannst du auch die Hundewurst klein geschnitten kaufen. 

Feinschmecker Tipp: Bei Haustierkost bekommst du neben koventioneller auch Bio Hundewurst und das zu einem super günstigen Preis.


PS: Als Neukunde bekommst du 5% Rabatt! (Wird an der Kasse automatisch gutgeschrieben.)


Wie erkenne ich gute Hundewurst?

Eine gute Hundewurst ist klar deklariert und hat möglichst wenig Inhaltsstoffe. Ob sie neben Fleisch noch Gemüse und/oder Kräuter enthalten soll, ist dir überlassen.

Wenn du die Wurst im Urlaub als Barfersatz füttern möchtest, kannst du das tun. 

Achte darauf, dass keine Zusatzstoffe wie Zucker, Maltodextrin und anderes nicht enthalten ist.

Die unten gezeigten Hundewürste sind gut deklariert und haben keinen unnötigen Schrott drin.

Du hast einen kleinen Hund?

Viele Hundewürste wiegen um die 400g.
Wenn die Menge zu groß ist, kannst du sie einfrieren.

Tipp: Schneide die Hundewurst in Scheiben und friere sie dann ein. So kannst du immer nach Bedarf eine Portion aus dem Gefrierschrank rausnehmen. 

Welche Hundewurst isst dein Hund am liebsten? Welche Marke bevorzugst du? Schreibe es in die Kommentare.


Keine Kommentare vorhanden

>