Mit den Backmatten für Hundekekse bestimmst Du selbst welche Zutaten in die selbst gemachten Leckerlis rein kommt.

Warum ich mich für BPA-freien Matten entschieden habe und aus welchem Grund ich mit gutem Gewissen die schadstoffgeprüften Backmatten von Collory* empfehle, erfährst du hier.

More...

1. Was sind Hundekekse Backmatten überhaupt?

Eigentlich werden Backmatten als Alternative zu Backpapier verwendet. Meistens wird Backpapier nach ein bis zweimaliger Verwendung einfach weggeschmissen.

Gute Backmatten sind viele Jahre haltbar.
Sie können immer wieder verwendet werden, sind leicht in der Handhabung und lassen sich schnell reinigen.

Gleichzeitig sind Backmatten eine fettsparende Methode.

Doch die Backmatten bieten dank der Löcher noch eine tolle Funktion. Mit ihnen kann man in kürzester Zeit kleine Leckerlis selber backen.

1.1 Warum lohnt es sich Hundekekse selber zu machen?

Hundekekse Backmatten sind extrem beliebt. Die vielen kleinen Löcher bieten die optimale Größe für Hundeleckerlis.

Alles was du dafür tun musst, ist einen Teig zu machen, und diesen mit einem Teigschaber über die Backmatte verstreichen.

Dann gibst du die Backmatte einfach für ein paar Minuten in den Ofen und schon sind die gesunden Hundeleckerlis fertig.

Du kannst die Zutaten individuell auf deinen Vierbeiner abstimmen.

Egal ob Fleischleckerlis, vegetarisch mit Käse oder vegan: Dir sind beim selberbacken keine Grenzen gesetzt. Du kannst auch etwas hochwertiges Olivenöl dazu mischen. 

https://dabackmatte hundekekse geprüft und schafstofffreiilylucy.com/wp-content/uploads/2020/02/backmatte-hundekekse-geprüft-und-schafstofffrei-1.jpg

Unsere türkise Collory Backmatte 1cm* für Hundekekse: Darauf solltest Du vor dem Kauf achten

1.2 Vorteile & Nachteile von Hundekekse Backmatten

Vorteile

  • Du weißt genau was in den Leckerlis drin ist
  • Prima für Hunde, die nicht alles mögen oder vertragen bzw. allergisch sind
  • Es gibt unterschiedliche Formen: halbrund, Herz, Fisch, Donut, Knochen uvm.
  • Passende Größe für jede Hunderasse: 1cm; 1,5cm; 2cm; 7cm
  • Gut für die Umwelt: Du brauchst nie wieder Leckerlis kaufen die in Plastik verpackt sind
  • Du sparst Geld. Selbstgemachte Leckerlis sind günstiger (trotz Stromkosten des Backofens).

Nachteile

  • Es gibt viele ungeprüfte Backmatten auf dem Markt, die gesundheitlich bedenklich sind. Darum sollte man unbedingt auf die Qualität achten.
  • Die einmalige Anschaffung zu Beginn ist hoch. Auf die Jahre gesehen sparst du viel Geld, weil du nie wieder überteuerte Leckerlis kaufen brauchst.
  • Das Backen kann süchtig machen. Auch ich nasche gerne mit oder backe mir meine eigenen Snacks 😉 

2. Warum Du vor dem Kauf immer auf diesen Punkt achten solltest


Billige Backmatten tragen meistens nicht einmal ein Siegel. Sie sind ungeprüft und das schlimme daran ist: Wenn sie niemand prüft, dann können diese Silikon Backmatten, die irgendwo aus dem Ausland kommen, mit Schadstoffen belastet sein. Darum stellt sich die Frage: Wie gesund sind Leckerlis aus Backmatten wirklich?
Und warum warnt niemand vor dem Gift, dass leider in vielen Backmatten stecken kann?

Das nächste was mich gestört hat, war, dass man jede einzelne Backmatte vor dem Gebrauch tempern muss. Tempern bedeutet, dass man die Backmatte über 4h bei 200 Grad in den Backofen legt. Dabei stinkt es in der Küche und die ganzen schädlichen Dämpfe gehen raus.

Aber sind wir mal ehrlich: Wer hat schon Lust über 4 Stunden mit EINER Backmatte zu verbringen, dabei den Gestank zu riechen? Und danach muss man auch noch "blindbacken".

Das bedeutet, man mischt etwa 60% Mehl mit 40% Wasser, gibt die Masse auf die Backmatte und backt es. Danach schmeißt man die Backmasse weg, denn darin befinden sich jetzt die ganzen restlichen Schadstoffe.

Und wenn das auch erledigt ist, dann kann man mit dem eigentlichen anfangen: Hundeleckerlis selber machen.

Dazu kommt, dass die Qualität der günstigen Backmatten meistens minderwertig ist. Das heißt man muss immer wieder neue Backmatten kaufen, erneut tempern, blindbacken... Ganz schön viel Zeit was da weggeht.

Und dann plagt einen immer noch das schlechte Gewissen, ob wirklich alles Gift aus der Backmatte raus ist und der Hund keine Leckerlis mit Schadstoffen frisst.

2.1 Wie viel kostet die hochwertige Backmatte?

Qualitativ hochwertige Backmatten bekommst du bei Collory*. Die Firma mit dem Sitz in Bayern bietet geprüfte Platin Silikon Backformen an.
Du kannst mit diesen Backmatten sofort losbacken.

Jede Backmatte gibt es in verschiedenen Farben.
Die Preise variieren je nach Größe und Form der Leckerlis.

Normalerweise muss man eine Backform erst tempern. Das braucht um die 4h bei 200 Grad im Backofen. Danach gehen nochmal ca. 30 Minuten drauf für das Blindbacken und dann kann man erst loslegen mit dem Backen.

Mit den hochwertigen Backformen von Collory kannst du sofort nach Erhalt der Lieferung loslegen mit backen.

Der große Vorteil für Dich

Alle Backformen dieser Firma sind bereits getempert.
Du brauchst sie nicht einmal blindzubacken sondern kannst sofort nach Lieferung der Backmatten mit dem Backen loslegen!  

Zudem sind diese Collory Backmatten qualitativ hochwertig.

Wenn dir die Backmatten aus irgendeinem Grund nicht gefallen, kannst du sie innerhalb 30 Tagen zurückgeben und bekommst deine Investition zurück. 

2.2 Welche Größe ist die Richtige für meinen Hund?

Die vielen kleinen Löcher bieten die optimale Größe für Hundeleckerlis.
Und das beste daran ist, dass es verschiedene Größen und Durchmesser gibt. 

- 1 cm
- 1,5 cm
- 2 cm
- 7 cm (große Knochen*) 

Ø

Ideal für....

Kleine Hunde. Chihuahua, Mops, Pomeranian, Malteser, Jack Russel, Prager Rattler,... (auch Katzen).

Mittelgroße Hunderassen

Große Hunde. Schäferhund, Australian Sheperd, Pitbull,... 

Die kleinen Leckerlis eignen sich besonders gut, wenn du mit deinem Hund üben willst und nicht erst warten möchtest, bis dein Hund das Leckerli zerkaut hat.
Wenn du wie ich einen Mini Hund hast, reichen die 1cm super aus (übrigens auch super für selbstgemachte Katzenleckerlis).

2.3 Die 30 Tage Geld-zurück-Garantie für Backmatten

Die Firma Collory* bietet meines Wissens nach als einziger Hersteller eine 30 Tage-Zufrieden-oder-Geld-zurück-Garantie an. Und zwar für alle Backmatten jeglicher Größe. Alleine das zeigt schon, dass die Backmatten qualitativ hochwertig sind und die Hersteller von ihrem Produkt überzeugt sind. Und dahinter stehen. Sonst würde eine Firma eine solche Garantie nicht anbieten. 

3. Fazit: Wie sinnvoll ist eine Backmatte für Hundekekse wirklich?

Mit deiner eigenen Backmatte für Hundekekse kannst du individuelle Leckerlis für deinen Hund selber backen.

Die Backmatten eignen sich auch super für Hunde, die nicht alles vertragen oder Allergien haben.

Vorbei ist die Zeit, in der du bei jeder Leckerli Packung penibel auf die Inhaltsstoffe achten musst. Mit der Backmatte backst du die Leckerlis einfach selbst.

Du tust deinem Hund etwas gutes und gleichzeitig sparst du dabei auf Dauer eine Menge Geld.

PS: Achte vor dem Kauf immer darauf, dass die Backmatte BPA frei ist.
Mit bereits fertig getamperten Backmatten für Hundekekse kannst du sofort mit dem Backen beginnen.
Die Backmatten der Firma Collory* bietet dir eine volle 30 Tage Zufrieden-oder-Geld-zurück-Garantie. Du hast also nichts zu verlieren. Du hast eine große Auswahl an verschiedenen Formen, Größen und Farben der Backmatte.

weiterlesen

Übrigens: Backmatten Rezepte findest du auf Youtube oder in der Facebook Gruppe Backmatten Freaks - Rezepte für Hundekekse

Welche Erfahrungen hast Du mit Collory Backmatten gemacht? Welche selbstgebackenen Leckerlis mag dein Hund am liebsten?


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Alle Beiträge und Produktempfehlungen beruhen auf eigene Erfahrungen. Sie ersetzen nicht den Besuch beim Tierarzt/Heilpraktiker.

>